MTA Dialog 01/2019

Titelthema Immunhistochemie

Die Januarausgabe der MTA Dialog erscheint offiziell am 5.1. Das Titelthema dieser Ausgabe dreht sich um die Immunhistochemie im Bereich Haut. Lesen Sie im Folgenden, was Sie noch erwartet.

DÄV

Die Reihe der Radiologischen Diagnostik zu Anomalien und Normvarianten konzentriert sich auf „Interne Veränderungen: retroaortale linke Nierenvene – posteriores Nussknacker-Syndrom“. Der Artikel „Perkutane Strahlentherapie des Mammakarzinoms - Vorstellung der Positionierung in Bauchlage“ stellt eine neue Möglichkeit der Positionierung vor. Der Englischartikel bietet einen Überblick zum Mikrobiom („You Better Take Care of Your Gut Bacteria“). Daneben gibt es einen Beitrag zum Thema Multiresistente Erreger. Eine Studie zeigt eine dramatische Zunahme in ganz Europa. Die beliebte Reihe zu den „Technischen und medizinischen Störstrukturen im digitalen Mammogramm“ wird mit dem dritten Teil fortgesetzt (Sonderstellungen beim Analyseverfahren der technischen Störstrukturen). Ein Kurzbeitrag widmet sich dem wichtigen Thema Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Eine aktive Immunisierung ist empfehlenswert. Der zweite Teil der Allergologiereihe geht auf die Hauttestungen, die In-vitro-Diagnostik und zytologische Untersuchungen als diagnostische Möglichkeiten im Rahmen der Allergologie ein. Mit dem Beitrag „Anwendungsbeispiele für PDCA-Zyklen in Qualitätsmanagementsystemen (Teil 2)“ wird das Thema Schulung und Kompetenz erläutert.

In der Rechtsprechstunde wird unter anderem die Verordnung zur Modernisierung des Strahlenschutzrechts diskutiert. DVTA-Mitglieder können bei Fragen zu diesen (und anderen rechtlichen) Themen die telefonische Sprechstunde des Verbandes nutzen. Einen Überblick über die rechtlichen Themen aus den vergangenen Heften haben Sie hier.

Die berufspolitischen Beiträge gehen auf den Ausschuss Parität des Deutschen Frauenrates, Equal Pay Day – „Wertsache Arbeit“ sowie das 2. Beiratstreffen Branchenmonitoring am 20. November 2018 – Landesprojekt Berufsverbleib in den Gesundheitsfachberufen ein. Daneben finden Sie im Januarheft die Auswertung der Online-Umfrage, an der sich über 1.000 Teilnehmer/-innen beteiligt hatten.

Weitere interessante Beiträge wie z.B. einen Veranstaltungsbericht zu den 6. Mikrobiologietagen in Fulda sowie den Bildungsbeitrag zum Thema Cardio-CT oder zu den 41. Morphologie-Histologie-Tagen in Berlin und dem TLL erwarten Sie in der Rubrik „MTA intern“. Daneben wird auf die erste Preisverleihung des Schepeler-Lette-Preises sowie die Trends bei der Medlab Europe in Barcelona eingegangen. (red)