Aus der Industrie

Sysmex Probenvorbereitungssystem PS-10

Sysmex
lz
Sysmex Probenvorbereitungssystem PS-10
PS-10 Probenvorbereitungssystem © Sysmex
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Mit der Markteinführung des Probenvorbereitungssystems PS-10 halte die langjährige technologische Kompetenz von Sysmex im Bereich der Routine-Hämatologie nun Einzug in die flowzytometrische Diagnostik, betont das Unternehmen.

„Die Sysmex-Lösungen für die klinische Flowzytometrie ermöglichen einen individuellen Zuschnitt auf Kundenbedürfnisse in einem Bereich, der sich immer noch durch eine hohe Varianz und einen großen manuellen Aufwand auszeichnet“, erklärte Dr. Klaus Hofmann, Head of Product Management Diagnostic Concepts bei Sysmex Deutschland. „Mit dem PS-10 bietet Sysmex ein Probenvorbereitungssystem an, welches eine hohe Flexibilität mit einem gleichzeitig hohen Grad an Automation verbindet.“ Der PS-10 biete Platz für bis zu 96 verschiedene Antikörper, die einzeln, über einen Cocktail oder in Kombination zur Blutprobe pipettiert werden können. Die intuitive Software ermögliche die Erstellung kundenspezifischer Protokolle, eine Rückverfolgbarkeit aller notwendigen Details im Verarbeitungsprozess sei ebenfalls möglich. Der PS-10 könne als Stand-alone-Gerät oder in Kombination mit dem Flowzytometer XF-1600 verwendet werden. Auch der Waschprozess könne auf Wunsch vollautomatisiert durchgeführt werden, so der Hersteller.

Weitere Informationen unter bit.ly/3qYcMkB

Entnommen aus MTA Dialog 8/2021

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige