Premium Hämatologie

Stomatozyt – Der überwässerte Erythrozyt

Hämatologie
R. Herwartz, R. Fuchs
Stomatozyt – Der überwässerte Erythrozyt
Blutausstrich, Pappenheim. Patient mit Leberfunktionsstörung und Sepsis: Zahlreiche Stomatozyten, Linksverschiebung, ein Eosinophiler © UK Aachen
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Stomatozyten (griech. stoma = Mund) stellen eine Formvariante der Erythrozyten dar, die im lichtmikroskopischen Bild eine mund- oder schlitzförmige zentrale Aufhellungszone aufweist.

Stomatozyten (griech. stoma = Mund) stellen eine Formvariante der Erythrozyten dar, die im lichtmikroskopischen Bild eine mund- oder schlitzförmige zentrale Aufhellungszone aufweist. Elektronenmikroskopisch erscheinen Stomatozyten wie eine Schüssel oder taschenförmig. Die Ursachen für eine Stomatozytenbildung sind vielfältig. Blutgesunde können einen geringen Teil Stomatozyten im Blutausstrich aufweisen (<3%, d.h. < 6 pro Gesichtsfeld, Objektiv 100).

Entnommen aus MTA Dialog 10/2015

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige