Gesundheitspolitik

Starkes Wachstum

Medical Fair Asia 2016
Kli
Medical Fair Asia
Besucher der Medical Fair Singapur MFA
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Zur 11. Ausgabe der Fachmesse vom 31. August bis 2. September werden 1.000 Aussteller aus 45 Ländern erwartet.

Die Medical Fair Asia in Singapur setzt 2016 nach eigenen Angaben ihren anhaltenden Wachstumskurs fort und bestätigt damit ihre Rolle als Südostasiens führende Leistungsschau im Bereich Medizintechnik und Healthcare.

Zur 11. Ausgabe der Fachmesse vom 31. August bis 2. September im The Sands Expo and Convention Center, Marina Bay Sands, werden 1.000 Aussteller aus 45 Ländern und ein Plus von 40 Prozent bei der Ausstellungsfläche gegenüber der Vorveranstaltung im Jahr  2014 erwartet. Die Zahl der Länderpavillons aus allen Teilen der Welt erreicht Rekordniveau. Im Rahmen dieser Gemeinschaftsbeteiligungen präsentieren sich unter anderem die führenden Industrienationen der EU, Nordamerika mit Kanada und den USA, China, Japan, Taiwan, Südkorea und die ASEAN-Staaten Malaysia, Singapur und Thailand. Saudi-Arabien und die Türkei haben sich als Neuzugänge angekündigt.

„Südostasien steht als wachstums- und nachfragestarker Wirtschaftsraum im Fokus der internationalen Medizintechnik- und Gesundheitsbranchen. Allein in den zehn ASEAN-Staaten leben rund 625 Millionen Menschen, in deren medizinische Versorgung weiterhin investiert wird und die dabei Anschluss an westliche Standards suchen. Das spiegelt sich in der überaus positiven Entwicklung der Medical Fair Asia deutlich wider. Die Fachmesse öffnet sowohl global agierenden Unternehmen als auch innovativen Unternehmen aus der Region erfolgreich Türen in diese chancenreichen Märkte“, so Horst Giesen, Global Portfolio Director für die „World of Medica“ der Messe Düsseldorf Group.

Großes Potenzial bietet der Wirtschaftsraum vor allem in den Bereichen Healthcare-IT, Telemedizin, Patientenüberwachung und digitalen Anwendungen, die Patientendaten vernetzen und managen. Auch das Interesse an Gesundheitsvorsorge und an rehabilitativer Pflege, die darauf setzt, Betroffenen weitgehende Selbstbestimmung zu erhalten, wächst stetig. Bei der Medical Fair Asia 2016 können sich die Besucher einen Überblick über aktuelle Lösungen und Entwicklungen in diesen Wachstumsbereichen verschaffen. Speziell dem Thema rehabilitative Pflege widmet die Fachmesse eine Sonderschau.

Premiere feiert am 1. September die Medicine + Sports Conference Asia. Die Veranstaltung beleuchtet Südostasiens boomenden Markt für Sport- und Präventivmedizin und stellt die gesundheitspolitischen Herausforderungen der Region zur Diskussion. Studien zufolge soll dieses Marktsegment dort bis Ende 2019 um rund sieben Prozent jährlich auf ein Volumen von 3,85 Milliarden US-Dollar wachsen. Auf der Agenda stehen unter anderem Themen wie die Rolle des Sports in der Prävention sowie die Überwachung von Vitalfunktionen und physischen Leistungsdaten durch sogenannte Wearables.

Die Medical Fair Asia


Die Medical Fair Asia findet alle zwei Jahre in Singapur statt. Sie ist eine Messe aus der Produktfamilie „World of Medica“ und wird von Messe Düsseldorf Asia, einer Tochtergesellschaft der Messe Düsseldorf, in enger Kooperation mit dem Team der Düsseldorfer Weltleitmesse Medica durchgeführt. 1997 aus der Taufe gehoben, zählt die Medical Fair Asia zu den etablierten internationalen Medizinmessen der Messe Düsseldorf Group.



Quelle: Pressemitteilung, World of Medica, 14.07.2016

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige