Neues aus der Berufspolitik

Sitzung der AG MFA am 12. Februar 2021

In der Sitzung wurden die Verhandlungsergebnisse von ver.di im Bereich TVöD Bund/VKA hervorgehoben, insbesondere die höheren Zulagen für Samstagsarbeit (20 Prozent von 13–21 Uhr) und die höhere Wechselschichtzulage. Zum Arbeitsvorgang konnte kein Ergebnis erzielt werden.

Sitzung der AG MFA am 12. Februar 2021

© ver.di

Nun stehen die Verhandlungen mit den Ländern an (TV-L). Ver.di braucht hier die tatkräftige Unterstützung seiner Mitglieder oder derjenigen, die es noch werden wollen, um ein Mehr zu erreichen, zum Beispiel auch als Tarifbotschafterin (https://www.youtube.com/watch?v=TPlNVjOrcSo&feature=youtu.be), die dringend noch gesucht werden, aber auch, indem sich die Berufsgruppen mit Transparenten oder T-Shirts öffentlich zeigen („Ich bin MTA. Ich bin mehr wert“ et cetera). Weitere Schwerpunkte waren das DRG-System (noch zeitgemäß), angemessene Personalbemessung und die Qualität der Ausbildung, die auch für den BT-Wahlkampf als relevant angesehen werden. Die nächste reguläre Sitzung findet am 17. September 2021 statt.

 

Entnommen aus MTA Dialog 3/2021