Premium Strahlentherapie

Seltene Strahlennebenwirkung BOOP

Es muss nicht immer Corona sein – ein Fallbeispiel
Nadine Wunderlich, Marcel Ott, Uwe Gneveckow
Titelbild zum Fachbeitrag über die seltene Strahlennebenwirkung BOOP
© Lars Neumann, stock.adobe.com
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Eine 58-jährige Mamma-Ca.-Patientin stellte sich in einem guten Allgemeinzustand nach Segmentresektion im Januar 2022 in der Strahlentherapie zur linksseitigen adjuvanten Radiotherapie (RT) vor. Sie klagte über keinerlei Beschwerden. Das zur Planung erstellte Thorax-CT zeigte keine Auffälligkeiten. Die Patientin hatte Mitte Dezember 2021 ihre 3. Impfung gegen COVID-19 (Comirnaty) erhalten. Eine Dauermedikation vor RT bestand nicht.

Zusammenfassung

Eine 58-jährige Patientin zeigt nach wenigen Tagen in einer Radiotherapiebehandlung fleckige Verschattungen in beiden Lungenflügeln. Nach Abklärung durch einen Lungenfacharzt erhärtet sich der Verdacht auf Bronchiolitis obliterans mit organisierender Pneumonie (BOOP), der sich durch das Ansprechen auf Kortison und eine prompte Rezidivsituation nach Wiederaufnahme der Bestrahlung erhärtete. Ausreichende Bildgebung während der Therapie und frühzeitiges Erkennen einer ungewöhnlichen Situation haben größere Schäden für die Patientin verhindert.

Schlüsselwörter: Strahlennebenwirkung, IGRT, Bronchiolitis obliterans, BOOP

Abstract

After a few days of radiotherapy treatment, a 58-year-old female patient shows patchy shadows in both lungs. After clarification by a pulmonary specialist, the suspicion of Bronchiolitis obliterans with organizing pneumonia (BOOP) was substantiated by the response to cortisone and a prompt recurrence situation after resumption of radiation. Sufficient imaging during therapy and early recognition of an unusual situation have avoided major damage to the patient.

Keywords: radiation side effect, IGRT, bronchiolitis obliterans, BOOP

DOI: 10.53180/MTADIALOG.2022.0600

 

Entnommen aus MTA Dialog 8/2022

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige