MTA Dialog 08/2017

Schwerpunktheft Früherkennung/Vorsorge

Die August-Ausgabe der MTA Dialog erscheint offiziell am 5.8. Das Schwerpunktthema dieser Ausgabe ist die Früherkennung bzw. die Vorsorge. Lesen Sie im Folgenden, was Sie noch erwartet.

© Deutscher Ärzteverlag

Zu den Schwerpunktbeiträgen zählen die „Liquid Biopsy“, „Arbeitsmedizinische Vorsorge“, „Die PAVK als Markererkrankung“ und das „Neugeborenen-Hörscreening“. In der Rubrik radiologische Diagnostik geht es um „Degenerative Veränderungen: Ligamentäre Veränderungen“. Daneben gibt es einen Artikel zum Thema „Lernspezifische Einarbeitung in der Radiologie“ von der Gewinnerin des letztjährigen Marie-Kundt-Preises sowie zum Thema „Moderne Laborautomation im Blutspendedienst“. Der englische Beitrag beschreibt das Thema „The Kidney“. Fortgesetzt wird die Hämatologie-Reihe mit „Plasmazellen (Teil 2)“.

Daneben berichten wir über den neuen Beruf der Physician Assistant sowie über das Hinweis- und Forderungspapier des DVTA. Darüber hinaus erfahren Sie die Ergebnisse der Online-Befragung zum „MTA Arbeitsumfeld 2017“. Ein Bericht zum ersten Karrierekongress „MTA next“ findet sich in der Rubrik MTA intern. Die Rechtsprechstunde geht unter anderem auf das wichtige Thema „Delegation von Speziallaborleistungen“ ein. (red)