Premium Lebensmittelanalytik

Schilddrüse und Ernährung

Zusammenhänge und Wechselwirkungen
Frederike Beyer, Denise Hellmann, Sabine Ohlrich-Hahn
Schilddrüse und Ernährung
Jodhaltige Lebensmittel © happy_lark – stock.adobe.com
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Die von der Schilddrüse gebildeten Hormone Thyroxin beziehungsweise Trijodthyronin gehören zu den Hormonen mit dem umfangreichsten Wirkspektrum, sie haben keine isolierten Zielzellen, sondern können ihre Wirkung an vielen Körperzellen entfalten. Das beeinflusst den Energiestoffwechsel und das Körpergewicht sowie den Stoffwechsel aller Makronährstoffe.

Zusammenfassung

Schilddrüsenhormone beeinflussen den Energiestoffwechsel, das Körpergewicht, die Absorption und den Stoffwechsel aller Nährstoffe. Für die Synthese ist Jod essenziell. Aktuell liegt die Jodversorgung in Deutschland im unteren mittleren Bereich, zur Deckung des Bedarfs tragen Meeresfische und jodiertes Speisesalz bei. Bei Erkrankungen kann der Energiebedarf zumeist nicht mit gängigen Formeln geschätzt werden, sondern sollte mittels indirekter Kalorimetrie gemessen werden. Bei entzündeter Schilddrüse ist eine antiinflammatorische Kost mit günstigem Fettsäurenverhältnis und reichlich Antioxidantien empfehlenswert. Es gibt keine speziellen Ernährungsempfehlungen, es gelten die allgemeinen Grundsätze einer gesundheitsfördernden Ernährung unter Bevorzugung pflanzlicher Lebensmittel, hochwertiger Pflanzenöle und Meeresfisch.

Schlüsselwörter: Schilddrüse, Ernährung, Jodversorgung, indirekte Kalorimetrie, antiinflammatorische Ernährung

Abstract

Human thyroid hormone plays a major role in metabolic procedures to include energy metabolism, body weight, adsorption and digestion of all nutrients. Iodine is the main substrate essential for thyroid-hormones’ formation. Iodine’s supply in Germany is in the lower middle range compared to the recommendations. Consumption of saltwater fish and iodized salt might compensate for intake. However, energy demand should be defined by an indirect calorimetric measurement instead of formula calculation. Recent literature review highlighted diet enriched antioxidants and a favorable ratio of fatty acids benefiting inflamed thyroid condition. In conclusion, there are no specific diet needed but rather a normal healthy nutrition prefers plant-based foods, high-quality vegetal-oil and saltwater fish.

Keywords: thyroid, nutrition, supply of iodine/Iodine’s supply, indirect calorimetric measurement, antiinflammatory diet

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2018.0400

Entnommen aus MTA Dialog 5/2018

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige