Aus der Industrie

ResMed übernimmt mementor

lz
ResMed übernimmt mementor
© ResMed
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


ResMed gab kürzlich die Übernahme des Leipziger Unternehmens mementor bekannt. Mit der Übernahme soll das Portfolio in der digitalen Schlafmedizin ausgebaut werden.

Die digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) somnio von mementor mit Fokus auf Verbesserung des Schlafes bei Patientinnen und Patienten mit diagnostizierter Insomnie schließe eine Versorgungslücke und stelle eine Alternative zur vorherrschenden medikamentösen Therapie dar, so das Unternehmen. mementor soll als eigener Geschäftsbereich von ResMed in Deutschland integriert werden und als Basis für zukünftige weitere Entwicklungen im Bereich Digital Health dienen. Damit will ResMed sein Portfolio in Deutschland um ein digitales Therapieprogramm für Patientinnen und Patienten mit Insomnie (chronische Ein- und Durchschlafstörungen) erweitern. In Deutschland ist etwa jede zehnte Person von einer klinisch relevanten Insomnie betroffen. Das 2014 gegründete Unternehmen mementor entwickelte und vertreibt die digitale Insomnie-Therapie somnio, die als erste und bislang einzige dauerhaft zugelassene digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) im Bereich der Schlafmedizin gelistet und damit erstattungsfähig ist.

Weitere Informationen unter www.ResMed.de

Entnommen aus MTA Dialog 9/2022

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige