Premium Education

Refresher: Particle-enhanced agglutination/Latex agglutination

1. Principle: As with all other immunological techniques, particle-enhanced agglutination, commonly known as latex agglutination, is based on an antigen-antibody reaction. One of the two components binds to the latex particles. This binding to latex particles allows the reaction to be visualised.

Refresher: Particle-enhanced agglutination/Latex agglutination

Latex agglutination test for differentiating staphylococcus aureus | © Stefan Walkowski, CC BY-SA 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0, via Wikimedia Commons

Abstract

The latex agglutination test is used to detect antigens or antibodies. To detect the suspected antigen or antibody the sample is mixed with latex beads coated with a specific antigen or antibody. If the suspected particle is present clumping of the latex beads (agglutination) takes place.

Keywords: antigen, antibody, antigen antibody reaction, latex agglutination, syphilis

Zusammenfassung

Die partikelverstärkte Agglutination beruht auf einer Reaktion zwischen Antigen und Antikörper. Zur Sichtbarmachung der Reaktion ist dabei eine der beiden Komponenten an Latexpartikel gebunden.

Schlüsselwörter: Antigen, Antikörper, Antigen-Antikörper-Reaktion, Latexpartikel, immunologische Verfahren, Syphilis

 

Taken from MTA Dialog 10/2021, translated by mt g medical translation GmbH & Co KG

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten