Premium Rechtliches

Rechtsmissbrauch bei Kettenbefristungen von 15 Jahren verneint

Befristete Arbeitsverträge
EM-R
Befristung
Die vom Arbeitgeber bei Vertragsschluss vorzunehmende Prognose, ob für die Gesamtzeit der Befristung der Sachgrund besteht, ist vom Arbeitgeber zu treffen.
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg hat am 29.04.2015 (Az: 7 AZR 310/13) entschieden, dass bei einer Gesamtdauer des Arbeitsverhältnisses von fast fünfzehn Jahren und der Anzahl von zehn befristeten Verträgen die nicht missbräuchliche Ausnutzung einer Sachgrundbefristung gegeben ist.


Das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg hat am 29.04.2015 (Az: 7 AZR 310/13) entschieden, dass bei einer Gesamtdauer des Arbeitsverhältnisses von fast fünfzehn Jahren und der Anzahl von zehn befristeten Verträgen die nicht missbräuchliche Ausnutzung einer Sachgrundbefristung gegeben ist.


Was war passiert?


Der Kläger war seit 1998 auf der Grundlage von zehn aufeinanderfolgenden befristeten Arbeitsverträgen, zuletzt durch befristeten Arbeitsvertrag vom 01.09.2011 bis zum 01.08.2013, beschäftigt. Er vertrat jeweils unmittelbar die stellvertretende Leitung der Küche des städtischen Alten- und Pflegeheims, die infolge der Geburt von drei Kindern wegen schwangerschaftsbedingter Erkrankung, Mutterschutz, Erziehungsurlaub bzw. Elternzeit sowie Sonderurlaub über den gesamten Zeitraum ausfiel.…

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige