Quantitativer Schnelltest

Quantum Blue Infliximab

Die vom Calprotectin bekannte Firma Bühlmann Laboratories AG aus der Schweiz hat den ersten quantitativen Schnelltest zur Bestimmung von Infliximab-Talspiegeln vorgestellt.

Bühlmann

Quantum Blue-Infliximab-Schnelltest | Bühlmann Laboratories

Infliximab wird bei vielen Patienten in der Gastroenterologie mit einem Morbus Crohn oder einer Colitis Ulcerosa, in der Rheumatologie bei Patienten mit einer rheumatoiden Arthritis und in der Dermatologie bei Psoriasis als hochwirksamer TNFα-Antagonist eingesetzt. Ein optimaler Wirkspiegel ist für den Erfolg der Therapie essenziell. Ein quantitatives Ergebnis liegt bei Anwendung des Quantum Blue®-Infliximab-Schnelltests nach nur 15 Minuten vor und hat einen linearen Messbereich von 0,4 bis 20 µg/ml.

Der Test arbeitet mit einem hochspezifischen monoklonalen Antikörper und deckt sehr gut den anerkannten optimalen Medikamentenspiegel zum Beispiel bei Morbus Crohn von 3 bis 7 µg/ml ab (siehe Studie Vande Casteele et al., 2015). Es besteht eine sehr gute Korrelation zum Sanquin- und zum KU Leuven-ELISA. Der Quantum-Blue®-Infliximab-Schnelltest ist somit auch ideal für CED- und Rheumazentren geeignet, da das Ergebnis kurzfristig vorliegt.

Weitere Tests wie Quantum Blue® Adalimumab und die dazugehörigen Antikörperspiegel werden in Kürze folgen.

Weitere Informationen auf dem DKLM oder unter www.buhlmannlabs.ch

Entnommen aus MTA Dialog 9/2016