Premium Kann die Mortalität auf Intensivstationen gesenkt werden?

Qualitätsverbesserung durch Checklisten

In Brasilien wurde kürzlich eine landesweite Qualitätsinitiative wissenschaftlich begleitet. Die in einer renommierten US-amerikanischen Zeitschrift publizierten Ergebnisse zeigen, dass eine Verbesserung patientenbezogener Outcome-Parameter nicht erreicht werden konnte.

Qualitätsmanagement

Qualitätsverbesserung durch Checklisten | © Animated Heaven, public domain

Die moderne Intensivmedizin hat in entscheidendem Maße dazu beigetragen, dass hochkomplexe operative Eingriffe heute für viele Patienten gefahrlos durchgeführt werden können. Aber auch schwerwiegende internistische Erkrankungen können durch eine gut überwachte supportive Therapie auf der Intensivstation oft so weit stabilisiert werden, dass eine weitere Behandlung auf Normalstationen möglich ist. Um die intensivmedizinische Behandlung erfolgreich gestalten zu können, sind allerdings qualitätssichernde Maßnahmen unabdingbar. Aus diesem Grund werden immer wieder Qualitätsinitiativen ins Leben gerufen, die unter anderem Themen wie Hygiene, Infektionsprävention, standardisierte Antibiotikatherapie oder optimales Sepsismanagement adressieren.

 

Entnommen aus MTA Dialog 4/2017

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Der Download der PDF-Datei ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Login
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten