Buchtipp

Patientensicherheit ist oberstes Gebot

Spätestens wenn ein neuer Fall von Krankenhausinfektionen durch die Medien geistert oder die Statistik zu Fehlbehandlungen veröffentlicht wird, rückt das Thema Patientensicherheit wieder auf der Tagesordnung nach vorne.

Beiträge zu Patientensicherheit im Krankenhaus

Beiträge zu Patientensicherheit im Krankenhaus | Mediengruppe Oberfranken

In der stationären Gesundheitsversorgung wird es künftig ohnehin ein noch größeres Thema werden. Der Handlungsbedarf der Verantwortlichen steigt entsprechend. Das Buch „Beiträge zu Patientensicherheit im Krankenhaus“ versucht, sich dem vielschichtigen Thema durch eine Fülle von verschiedenen Beiträgen zu nähern. So werden beispielsweise die Bereiche Checklisten in der Medizin (es fehlt dabei auch nicht der Hinweis auf die Luftfahrt, die schon lange gute Erfahrungen damit gemacht hat), Global Trigger Tool des Institute for Health Care Improvement zum Screening auf Patientenschäden, Random Safety Audit, „Human Factors“ im Krankenhaus – Konzepte und Konsequenzen oder auch sichere Kommunikation im Krankenhaus, um nur einige zu nennen, aufgegriffen.

Das Buch erläutert dabei die theoretischen Grundlagen, gibt aber gleichzeitig auch konkrete Hinweise zur praktischen Umsetzung. Das Werk bietet einen guten Überblick über die Möglichkeiten. Umfassende Literaturangaben in jedem Kapitel ermöglichen die weiterführende Beschäftigung mit den Themen. Das Buch richtet sich letztlich an alle, die sich mit dem Thema Patientensicherheit auseinandersetzen müssen oder wollen. (lz)

 

Beiträge zu Patientensicherheit im Krankenhaus
Von Prof. Dr. Andreas Becker (Hrsg.), Mediengruppe Oberfranken – Fachverlage, Kulmbach, 2015
ISBN 978–3–945695–34–0, Preis: 49,95 €