Premium Objektive Hörprüfungen beim Kind

Pädaudiologie (Teil 2)

Akustisch evozierte Potenziale (AEP) sind elektrische Potenziale, die als Antwort auf akustische Reize im Bereich zwischen der Cochlea und der Großhirnrinde (Cortex) entstehen und gemessen werden können.

Pädaudiologie

© fotolia/abhijith3747

Der vorliegende Artikel bespricht die in der Pädaudiologie eingesetzten objektiven Messverfahren. Im zweiten Teil des Beitrages werden die unterschiedlichen Verfahren der evozierten Potenziale besprochen.

DOI:10.3238/MTADIALOG.2016.0604

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten