Premium Labordiagnostik

Organokine – Neue Biomarker?

Labordiagnostik
Heinz Fiedler
Labordiagnostik
Dipeptidylpeptidase 4; Bändermodell nach PDB Public domain
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Nach Aufklärung des menschlichen Genoms verblieben viele offene Probleme. Die von ~20.000 Genen kodierten Proteine sind in 3- bis 5-fach größerer Zahl und in variabler Aktivität vorhanden und beeinflussen unmittelbar (patho)biochemische Vorgänge.

Zusammenfassung
Durch Genom- und Proteomanalysen wurden in verschiedenen Organen zahlreiche neue Proteine und Peptide entdeckt, die hormonähnliche Wirkungen auf die synthetisierende oder benachbarte Zellen oder Organe ausüben. Diese biologisch aktiven Organokine beeinfl ussen außer Stoffwechsel und Energiehaushalt auch immunologische Reaktionen, Karzinogenese und/oder Alterungsvorgänge. Ausgewählte und validierte Organokine können wahrscheinlich bald als Biomarker für Ursachenforschung, Prävention, Diagnostik und individuelle Therapie benutzt werden.

Entnommen aus MTA Dialog 05/2014

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige