Rhodes Group

Optimierung der mobilen Entnahme und Kennzeichnung von Laborproben

Die auf InterSystems IRIS for HealthTM entwickelte eMyLabCollect-Anwendung soll Arbeitsabläufe im Labor vereinfachen und automatisieren und Fehler reduzieren.

eMyLabCollect

eMyLabCollect | Rhodes Group

InterSystems, ein global führender Anbieter von IT-Plattformen für Anwendungen im Gesundheitswesen, und das auf Laborsoftware spezialisierte Unternehmen Rhodes Group gaben die Einführung von eMyLabCollect bekannt. Dabei handelt es sich um eine cloudbasierte Anwendung zur Optimierung von Arbeitsabläufen in Laboratorien. eMyLabCollect soll die Entnahme, Nachverfolgung und Beschriftung von Proben optimieren und deren Entgegennahme und Bearbeitung automatisieren. Basierend auf InterSystems IRIS for Health™, wurde die Lösung speziell für die Nutzung in Referenzlaboren sowie großen regionalen Krankenhäusern, die über mehrere Krankenhausinformationssysteme (KIS) oder Laborinformationssysteme (LIMS) verfügen, entwickelt, so das Unternehmen.

Kommunikation auf Basis des HL7-Standards

eMyLabCollect kann laut Hersteller mit beliebigen KIS oder LIMS eingesetzt werden. Die Kommunikation findet auf Basis des HL7-Standards statt. So sei ein nahtloser Informationsaustausch zwischen Standorten inner- oder außerhalb eines Krankenhauses, wie Langzeitpflegeeinrichtungen oder häuslicher Pflege, sichergestellt. Beispielsweise könne jetzt ein mobiler Dienstleister fünf Proben in einem Pflegeheim entnehmen, von denen drei für das eine Krankenhaus und die beiden übrigen für eine andere Klinik bestimmt seien, betont das Unternehmen. Für jeden Patienten könne er sofort das richtige, gerätefertige, mit einem Barcode versehene Etikett ausdrucken. Die Aufträge sollen zum Besteller und zum dazugehörigen Arzt beziehungsweise zur Einrichtung zurückverfolgt werden können. Dadurch eliminiere eMyLabCollect Fehler, die sich bei der Umetikettierung und Übertragung einschleichen können, und verkürze drastisch den Arbeitsaufwand und die Zeit, die im Labor im Zuge der Entgegennahme von Proben anfallen.

Partnerschaft passt sich an

„InterSystems war ein starker kooperativer Partner bei der Entwicklung von eMyLabCollect“, betont Steve Ayer, CEO der Rhodes Group. „Wir haben mit InterSystems eine Partnerschaft aufgebaut, die sich mit uns entwickelt und sich unserem wachsenden Unternehmen sowie neuen Marktanforderungen anpasst. Wir haben uns eines agilen Entwicklungszyklus bedient und dabei InterSystems IRIS for Health wirkungsvoll als unsere hochperformante Datenplattform eingesetzt. Sie ermöglichte eine rasche und kontinuierliche Anwendungsentwicklung, die uns erlaubt, auf veränderte Anforderungen noch während der Entwicklungsphase zu reagieren und dadurch das Ergebnis zu verbessern.“

Weitere Informationen unter www.rhodesgroup.com oder www.InterSystems.de

Quelle: Rhodes Group und InterSystems