Premium Teil 1: Physiologie

Nukleolen

Als Nukleolus (plural Nukleoli. lat: Kernkörperchen) bezeichnet man ein rundes bis ovales Organell im Zellkern mit einem Durchmesser von 3–5 µm.

Teil 1: Physiologie

Abb. 3: Proerythroblast (oben) mit drei Nukleolen, unten: Promyelozyt mit Nukleolen bei 2:00, 6:00 und 9:00 Uhr | Uniklinik Aachen

Entnommen aus MTA Dialog 03/2014

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten