Premium Qualitätssicherung

Neufassung RiliBÄK 2008

Nachdem sich am 18. Oktober 2002 die erste Arbeitsgruppe zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen hatte, wurde die Richtlinie zur Qualitätssicherung quantitativer laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen von 2002 komplett überarbeitet.

Konsolidierte Fassung komplett neu veröffentlicht

2013 haben die Fachgremien alle Richtlinienteile noch einmal durchgearbeitet und eine sprachlich konsolidierte Neufassung erstellt.

Zusammenfassung

Eine Richtlinie zur Qualitätssicherung in Laboratorien hat zum Schutze von Patienten seit 1971 schon lange Tradition. Dabei muss eine solche Richtlinie immer wieder aktualisiert und an die Realität von Wissenschaft und Praxis angepasst werden, um ihre Aufgabe zu erfüllen. Erfüllt wird das mit Novellierungen, aber auch mit kompletten Neufassungen. Die letzte komplette Neufassung von 2008 bedurfte nun ebenfalls einiger Anpassungen, um wieder up to date zu sein.

Entnommen aus MTA Dialog 11/2014

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten