DVTA

Neues aus der Berufspolitik

Treffen der AG MFA am 2. November 2016 in Berlin: Das Treffen hatte zum Gegenstand, zu verdeutlichen, dass die Fachexpertise der in der AG MFA vereinten Berufsverbände mehr für die Arbeit von ver.di, gerade auch im Bereich Tarifverträge und Novellierung der Berufsgesetze, genutzt werden sollte.

Berufspolitik

Fachexpertise soll gerade auch im Bereich Tarifverträge und Novellierung der Berufsgesetze genutzt werden. | DVTA/Eisele

Treffen der AG MFA am 2. November 2016 in Berlin

Das Treffen hatte zum Gegenstand, zu verdeutlichen, dass die Fachexpertise der in der AG MFA vereinten Berufsverbände mehr für die Arbeit von ver.di, gerade auch im Bereich Tarifverträge und Novellierung der Berufsgesetze, genutzt werden sollte. Dies hat ver.di bereits aufgegriffen, da am 22. November 2016 mit dem DVTA ein Telefonat zum MTAG geführt werden soll.

3. November 2016 – Anhörung zur Novellierung des Strahlenschutzgesetzes

Der DVTA hat in der Anhörung die Wichtigkeit der bereits als Stellungnahme angezeigten Änderungswünsche zur Sprache gebracht. Der DVTA wurde von der Deutschen Röntgengesellschaft unterstützt, die deutlich machte, dass insbesondere im Bereich Teleradiologie die Tätigkeiten nur durch MTRA ausgeführt werden dürfen.

22. November 2016 – Vorbereitung der Fachberufekonferenz

In einer Telefonkonferenz wurde das Thema „Digitalisierung im Gesundheitswesen“ für die nächste Sitzung der Fachberufekonferenz am 8. März 2017 festgelegt. Frau Michelsen wird einen Kurzvortrag zu Neuerungen der RiliBÄK halten und Herr Pfeiffer wurde angefragt zum Thema: Auswirkungen der Digitalisierung auf die Medizinisch-technischen Berufe, so dass der DVTA und die MTA gut vertreten sein werden.

25. bis 27. November 2016 – Vorstands- und Gesamtvorstandssitzungen

In den Sitzungen des DVTA ging es darum, die durch die neue Satzung ermöglichte neue Struktur des DVTA mit Leben zu füllen und dementsprechend die Wahlen für die Hauptversammlung vorzubereiten und die Ziele des DVTA für die Arbeit in den Fachvertretungen und Projektgruppen zu definieren.

5. November 2016 – Frauenrat Ausschuss BT-Wahlprüfsteine

Der DVTA ist, vertreten durch Elske Müller-Rawlins, Mitglied im Ausschuss BT-Wahlprüfsteine im Frauenrat. Das Treffen diente der Aufstellung und Abstimmung von Wahlprüfsteinen.

 

Entnommen aus MTA Dialog 1/2017