RöKo 2016

Neue Produktlösungen von Fujifilm

Auf dem RöKo 2016 hat Fujifilm Deutschland eine Reihe von neuen und verbesserten mobilen Röntgensystemen gezeigt.

D-EVO Suite

D-EVO Suite | Fujifilm

Diese neuen Systemlösungen werden mit einer Reihe von Fujifilm-DR-Flat-Panel-Lösungen angeboten, inklusive der ausgezeichneten Detektoren der FDR-D-EVO-II-Serie. Die Produktlösungen mit modernster Bildverarbeitungssoftware umfassen das gesamte Spektrum diagnostischer Anforderungen: vom Bodenstativsystem FDR Smart f für kleinere Budgets über die halbautomatische Röntgenanlage FXR MultiSuite bis hin zum vollautomatischen Röntgensystem FDR Visionary Suite inklusive der Funktionen für Tomosynthese und Energiesubtraktion.

Erstmalig wurde auf dem RöKo das FDR Smart f präsentiert. Das System wurde für die gesamte Bandbreite der Anforderungen an Bodenstativsystemen entwickelt. Dieses skalierbare System ist optional erweiterbar mit Funktionen wie zum Beispiel das Abkippen des Rasterwandstativs, eine integrierte Detektor-Ladevorrichtung und ein entnehmbares Raster. Weiterhin wurden die beiden Deckenstativsysteme FXR MultiSuite und FDR Visionary Suite vorgestellt. Während das vollautomatische System FDR Visionary Suite mit Funktionen wie Tomosynthese und Energiesubtraktion überzeugt, sorgt die FXR MultiSuite für Flexibilität im täglichen Gebrauch. In Kombination mit den FDR-D-EVO-Detektoren der zweiten Generation bietet die Röntgenanlage viele Funktionen. Alle FDR-D-EVO-Detektoren von Fujifilm können auch in mobilen Systemen eingesetzt werden oder mit mehreren Röntgenräumen geteilt beziehungsweise genutzt werden. (Fujifilm, red)

Weitere Informationen unter www.fujifilm.eu/de