GN Hearing

Neue Hörgeräte-Kategorie vorgestellt

Mit ReSound ONE hat Hersteller GN Hearing nun nach eigenen Angaben einen grundlegend neuen Ansatz vorgestellt: ein smartes Hörgerät, das im Hörakustik-Fachgeschäft derart personalisiert werden soll, dass die Aufnahme von Sprache und Geräuschen exakt zur Ohrform des jeweiligen Trägers passt.

Neue Hörgeräte-Kategorie vorgestellt

ReSound ONE mit Mikrofon- & Receiver-In-Ear-Design (M & RIE) | © ReSound

Laut Unternehmen sei ReSound ONE das weltweit erste vollausgestattete Hörgerät mit einem Mikrofon- & Receiver-In-Ear-Design (M & RIE). „Etwa 90 Prozent aller Bundesbürger, die Hörgeräte nutzen, bevorzugen Lösungen, bei denen die Technik hinter dem Ohr sitzt“, so Marina Teigeler, Direktorin Marketing und Produktmanagement der GN Hearing GmbH. „Mit ReSound ONE stellen wir nun ein Hörgerät vor, das eine entscheidende Herausforderung meistert, die bislang immer bestand: Ein zusätzliches Mikrofon wird direkt im Gehörgang platziert.“ Hörakustiker/-innen sollen das Gerät dann so anpassen können, dass die Schallaufnahme individuell maßgeschneidert erfolge – passend zum jeweiligen Ohr. Das bringe vor allem in der Klangqualität sowie bei Gesprächen in lauten Umgebungen erhebliche Verbesserungen. Das neue Hörgerät biete auch eine optimale Vernetzung mit iPhone, Android-Smartphone oder TV.

Weitere Informationen unter www.resound.com

 

Entnommen aus MTA Dialog 10/2020