Buchbesprechung

Mysteriösen Krankheiten auf die Schliche kommen

Viele Leserinnen und Leser dürften das Sendeformat „Abenteuer Diagnose“ des NDR kennen. Dort werden immer wieder sehr interessante, außergewöhnliche medizinische Fälle präsentiert.

Mysteriösen Krankheiten auf die Schliche kommen

Die Geschichten basieren auf wahren Ereignissen.

Während ihrer Recherche haben die Autoren festgestellt, dass die Realität oft dramatischer und spannender ist als jede Fiktion einer Arztserie. Es wurde deshalb Zeit, einige Fälle auch in Buchform zu veröffentlichen. Die im Buch „Abenteuer Diagnose“ von Volker Arend, Anke Christians und Volker Präkelt erzählten Geschichten basieren auf wahren Ereignissen und wurden als TV-Beitrag für die NDR-Serie umgesetzt. Es gab nur einige dramaturgische Änderungen. Von Anfang an hatten sich die Verantwortlichen des NDR dafür entschieden, nur Geschichten zu verwenden, die abgeschlossen sind. Das Rätsel sollte gelöst sein und eine Diagnose feststehen. Ein Dutzend der besonders ungewöhnlichen Fälle wurde für das Buch aufgeschrieben. Für Leserinnen und Leser, die Sendungen wie „Dr. House“ oder eben „Abenteuer Diagnose“ favorisieren, ist dieses Buch eine kurzweilige, weil spannende Lektüre. Allerdings klingt es beim Lesen an einigen Stellen eher nach Drehbuch, was die Lesefreude etwas trübt. Dennoch ist es ein empfehlenswertes Buch für alle, die sich für interessante medizinische Fälle begeistern können.

Abenteuer Diagnose. Von: Volker Arend, Anke Christians, Volker Präkelt, Heyne, 2018, ISBN 978-3-453-60486-5, Preis: 12,99 Euro.

 

Entnommen aus MTA Dialog 3/2019