Premium Apparative Diagnostik durch die MTA

Myokarditis

Unter einer Myokarditis versteht man die Schädigung der Herzmuskelzellen durch deren Infiltration mit Entzündungszellen.

Myokarditis

© yodiyim – Fotolia

Zusammenfassung

Die Myokarditis wird durch Viren, Bakterien, Pilze, aber auch durch autoimmunologische Erkrankungen, Vaskulitiden oder Sarkoidose verursacht. Die Myokarditis verläuft in 3 Phasen. Der Artikel geht auf die Diagnostik während der Akutphase, der Ausheilungsphase sowie des chronischen Verlaufes ein. Dabei zeigt er auf, dass sowohl MTA-F, MTA-R als auch MTA-L unabdingbare Beiträge zur Erarbeitung der Behandlungsstrategie für eine Myokarditis liefern. Ein Fallbeispiel über einen 36-jährigen Patienten mit einer akuten Virus-Myokarditis rundet den Artikel ab.

Schlüsselwörter: Myokarditis, Entzündung, Herzmuskel, Virusinfekt

Abstract

Myocarditis is caused by viruses, bacterial or fungal but also autoimmune illnesses, vasculitis or sarcoidosis. The myocarditis runs in 3 phases. This article enters into diagnostics of the acute phase, phase of healing up and chronic phase. Thereby I will demon‧strate, how important intertwine all 3 fields of medical technical assistants to acquire sufficient information for the optimal therapeutic strategy. A typical example of a 36 year old patient with an acute virus myocarditis will round off the article.

Keywords: myocarditis, inflammation, cardiac muscle, virus infection

DOI:10.3238/MTADIALOG.2018.0036

 

Entnommen aus MTA Dialog 1/2018

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Login
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten