Premium Physiologie und Pathophysiologie

Myokardinfarkt

Die Blutversorgung des Herzmuskels wird durch die Koronararterien (Herzkranzarterien) gewährleistet. Beide Koronararterien entspringen jeweils rechts und links aus dem sogenannten Bulbus aortae und entspringen somit direkt aus der Aorta.

Myokardinfarkt

© yodiyim – Fotolia

Zusammenfassung

Die Durchblutung des Myokards unterscheidet sich deutlich im Vergleich zu anderen Organsystemen. Gesunde Koronargefäße können unter Belastung ihre Durchblutung um den Faktor 3–4 steigern, dies wird als Koronarreserve bezeichnet. Pathophysiologisch kommt es im Rahmen einer koronaren Herzerkrankung zur verminderten Dilatationsfähigkeit der Koronargefäße. In der Folge können Myokardischämien entstehen. Ein entscheidender Faktor zur Entstehung von Myokardischämien ist die Arteriosklerose der Koronararterien. Die Entstehung der Arteriosklerose ist gekennzeichnet durch lokale endotheliale Entzündungsreaktionen in Assoziation mit dem Low-density-Lipoprotein. Durch vermehrte Proliferation infolge der Entzündungsreaktion kommt es zur Gefäßverdickung und Plaquebildung. Bei Erosionen oder der Ruptur eines Plaques kommt es zum Akutereignis, dem Myokardinfarkt.

Schlüsselwörter: Herzkranzgefäße, Koronardurchblutung, Arteriosklerose, kardiovaskuläres Risiko, koronare Herzerkrankung

Abstract

The perfusion of the myocardium differs significantly compared to other organ systems. Healthy coronary vessels can increase their circulation by a factor of 3–4 under exercise, this is called the coronary reserve. Pathophysiologically, it comes in the context of coronary heart disease to diminished dilatation capacity of the coronary vessels. As a result, myocardial ischemia can develop. A crucial factor in the development of myocardial ischemia is arteriosclerosis of the coronary arteries. The emergence of atherosclerosis is characterized by local endothelial inflammatory reactions in association with the low density lipiprotein. Increased proliferation as a result of the inflammatory reaction leads to vessel thickening and plaque formation. Erosion or rupture of a plaque causes an acute event, myocardial infarction.

Keywords: Heart coronary vessels, coronary blood flow, atherosclerosis, cardiovascular risk, coronary heart disease

DOI: 10.3238/MTADIALOG.0924

 

Entnommen aus MTA Dialog 11/2018

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten