Kalender

Mit Medizinthemen durchs Jahr

Zielgruppe des Kalenders, den der Allgemeinarzt Dr. med. Andreas Wöge entworfen hat, sind unter anderem Ärzte, Medizinstudenten und MTA.

Kalender

Deckblatt des Kalenders (Ausschnitt)

Der jetzt erschienene "Bunte Medizin-Kalender 2019" schlägt einen breiten Bogen. Er beginnt im Januar mit einer Erläuterung der Gicht, die von Paracelsus erstmals auf eine lokale Ablagerung ausgeschiedener Stoffwechselprodukte zurückgeführt wurde. Illustriert wird der Januar mit Ausschnitten aus Wilhelm Buschs „Der neidische Handwerksbursch“. Im April beispielsweise werden anhand eines Selbstporträts des holländischen Malers Dick Ket (1902¬1940) Trommelschlegelfinger und Uhrglasnägel beschrieben, die häufig auf angeborenen Herzfehlern beruhen. Am Beispiel des Gedichtes „Beginn des Endes“ von Theodor Storm wird die Symptomarmut eines Magenkarzinoms deutlich.

Zielgruppe des Kalenders, den der Allgemeinarzt Dr. med. Andreas Wöge entworfen hat, sind unter anderem Ärzte, Medizinstudenten und MTA. Der Wandkalender mit seinen zwölf amüsanten und interessanten Themen aus der Medizin ist ansprechend illustriert mit Zeichnungen, Gemälden und Fotos.

 

„Ein bunter Medizin Kalender 2019“ ist für 15,95 Euro erhältlich bei der Druckerei Schulte & Schwarz, Marsberg/Kassel (info@schulte-schwarz.de) oder unter andreas.woege@gmx.de