Gesundheitspolitik

Mehrheit der Deutschen ohne Patientenverfügung

Umfrage
Kli
Patientenverfügung
Die meisten Deutschen wollen sich zu Lebzeiten nicht mit Krankheit und Tod beschäftigen. nmann77/fotolia
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Drei Viertel aller Deutschen haben keine Patientenverfügung.

Drei Viertel aller Deutschen haben keine Patientenverfügung. Bei schwerer Krankheit vertrauen die meisten auf ihre Familie, wie aus einer in Baierbrunn veröffentlichten Umfrage für das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" hervorgeht. Demnach sind mehr als 85 Prozent der Meinung, ihre Angehörigen würden im Ernstfall die richtige Entscheidung treffen. Knapp drei Viertel der Befragten wollen sich zu Lebzeiten nicht mit Themen wie Krankheit und Sterben befassen. 70 Prozent gaben an, um jede Überlebenschance kämpfen zu wollen. Für die Erhebung wurden knapp 2.000 Personen ab 14 Jahren befragt.

Quelle: KNA, 09.03.2016

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige