Die bewährte Duale Reihe

Medizinische Mikrobiologie

Die Mikrobiologie gilt als „trockenes“ und umfangreiches Fach in der Medizin. Aber sie ist nicht nur für den Arzt, den Medizinisch-technischen Assistenten und für die Fachpflegeberufe alles andere als nebensächlich; denn Infektionen betreffen alle Bereiche der Medizin.

Die bewährte Duale Reihe – Medizinische Mikrobiologie

Klares, übersichtliches Layout und hervorragende Didaktik

Sie haben zwar dank hochwirksamer Antiinfektiva und aktiver Schutzimpfungen ihre Schrecken weitgehend verloren; dennoch sind sie nicht besiegt. Als Beispiele für die globale Bedeutung von Infektionskrankheiten seien Aids, Tuberkulose, Malaria, infektiöse Darmerkrankungen, Atemwegsinfektionen sowie das Problem der in Gesundheitseinrichtungen erworbenen Infektionen (Healthcare-aquired infections, HCAI) genannt.

Die Therapie vieler Infektionen wird zunehmend durch Evolution von Erregern mit Resistenz gegen Antiinfektiva erschwert. Immer wieder treten auch neue, bisher unbekannte Infektionskrankheiten auf, wobei die globale Mobilität der Bevölkerung und weitere Faktoren die Verschleppung von Erregern und Vektoren begünstigen. Das Buch soll sowohl dem Studenten der Medizin als auch den medizinisch tätigen Berufen das notwendige Wissen auf den Gebieten der Virologie, Bakteriologie, Mykologie, Parasitologie, Immunologie, klinischen Infektiologie und der Hygiene vermitteln. Was man zu diesen Themengebieten wissen muss, findet man topaktuell in diesem Buch! Auch komplizierte Sachverhalte sind sehr gut verständlich beschrieben. Zahlreiche Abbildungen und Grafiken veranschaulichen Erreger, Abläufe und Krankheitsbilder. Zu den verschiedenen Infektionskrankheiten gibt dieses Lehrbuch Antworten auf grundsätzliche Fragen:

  1. Wie wird eine Infektionskrankheit übertragen und wie breitet sie sich in Bevölkerungskollektiven aus (= Epidemiologie)?
  2. Wie macht ein Infektionserreger krank (= Pathogenitäts- und Virulenzfaktoren des Erregers)?
  3. Warum treten charakteristische Krankheitssymptome auf (= Pathogenese und Gast-Wirt-Beziehung)?
  4. Wie wird eine Infektionskrankheit nachgewiesen (= mikrobiologische Diagnostik)?
  5. Wie wird eine Infektionskrankheit behandelt (= antimikrobielle Therapie)?
  6. Wie wird eine Infektionskrankheit verhindert (= Prävention)?

Auch wurde großer Wert auf Praxisnähe gelegt. Zahlreiche klinische Fallbeispiele werden erläutert. Besonders hervorzuheben ist aber das klare, übersichtliche Layout und eine hervorragende Didaktik. Sie bieten eine schnelle Orientierung und erleichtern das Lernen und Auffinden von Inhalten. Ein Online-Zugang komplettiert das Werk mit weiteren Inhalten und Filmen zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion. Dieses Lehrbuch der Mikrobiologie – inzwischen in der siebten Auflage – aus der Dualen Reihe des Georg Thieme Verlags stellt im deutschen Sprachraum eines der besten Lehrbücher zum Themenkomplex dar.

Medizinische Mikrobiologie (Duale Reihe).

Von: Herbert Hof (Herausgeber), Dirk Schlüter (Herausgeber). 768 Seiten, Taschenbuch, Thieme, 7., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage, 2019, ISBN: 978-3132423558, Preis: 59,99 Euro.

 

Entnommen aus MTA Dialog 6/2019