Rezensionen

Lexikalisches Nachschlagewerk in neuer Auflage

Springer
lz
Lexikalisches Nachschlagewerk in neuer Auflage
Lesefreundlichkeit im Vergleich zur zweiten Auflage deutlich verbessert
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Das Standardwerk „Lexikon der medizinischen Laboratoriumsdiagnostik“ der Herausgeber Axel M. Gressner und Torsten Arndt ist in einer stark erweiterten und aktualisierten dritten Auflage erschienen.

Das neue Layout mit größeren Typen und einem aufgelockerten Satz führt dazu, dass es jetzt drei Bände sind. Wie bisher sind die Einträge und Verweise alphabetisch sortiert, was den Zugriff erleichtert. Inzwischen sind es über 3.600 Texteinträge und circa 8.800 Suchbegriffe zu allen Haupt- und Nebengebieten der Laboratoriumsmedizin. Die Bandbreite reicht von Ångstrom bis zu Zytozentrifuge. Das Werk ist in vier Erscheinungsformen erhältlich. Neben der dreibändigen gedruckten Buchausgabe gibt es ein E-Book, Druckausgabe + E-Book sowie eine Live-Reference- Version (ePUB). Vor allem das letztgenannte Angebot ist zukunftsweisend, da das Wissen ständig aktualisiert werden kann und damit auf dem neuesten Stand gehalten wird. Gerade im wissenschaftlichen Bereich ein Pluspunkt. Immerhin hatte es sechs Jahre gedauert, bis die zweiten Auflage ersetzt wurde. Zu den zahlreichen Autoren zählt mit Prof. Fiedler auch in der dritten Auflage wieder ein den regelmäßigen MTA Dialog-Leserinnen und -Lesern Bekannter. Die aktualisierten Literaturangaben kommen der weiteren Recherche zugute. Die zahlreichen Tabellen (über 380) und Abbildungen (über 730) verbessern die Übersichtlichkeit zusätzlich.

Die Einträge sind klar strukturiert, und das neue Layout hat die Lesefreundlichkeit im Vergleich zur zweiten Auflage deutlich verbessert. Damit lässt sich der zusätzliche Band (und damit Platzbedarf) verschmerzen. Von Vorteil ist auch die neue ePUB-Version, die die Nutzung auf Tablets oder Smartphones erleichtert. Es handelt sich um ein Werk, das in keinem medizinischen Labor fehlen sollte. Auch für Lernende in Ausbildungen oder Studiengängen kann es wertvolle Dienste leisten, wenn ein schneller Überblick gefragt ist.

Lexikon der medizinischen Laboratoriumsdiagnostik.

Von: Axel M. Gressner und Torsten Arndt (Hrsg.), 3., neu bearb. und erw. Aufl., Springer, 2019, in 3 Bänden, nicht einzeln erhältlich (2.556 Seiten). ISBN: 978–3–662–48985–7, Preis: Hardcover 299,99 Euro, E-Book 229 Euro, mit Online-Zugang 499,31 Euro.

Entnommen aus MTA Dialog 6/2019

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige