Premium Sonstiges

Krankheitsspezifische Mangelernährung in Deutschland

Schwerpunktthema
Lea Franziska Sautter, Sabine Ohlrich-Hahn
Krankheitsspezifische Mangelernährung in Deutschland
© Shchipkova Elena – stock.adobe.com
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Noch bis in die späten 80er-Jahre des 20. Jahrhunderts wurde Mangelernährung als Problem unterentwickelter Staaten beziehungsweise von Krisen- und Bürgerkriegsregionen angesehen und für hoch entwickelte Länder unterschätzt beziehungsweise negiert.

Zusammenfassung

Mangelernährung ist in Deutschland nur in seltenen Ausnahmefällen als Folge von Hunger und unzureichenden Lebensmittelressourcen anzusehen, sie tritt vielmehr als krankheitsspezifische Mangelernährung in Erscheinung. 2019 waren 37 % der stationären Patienten/-innen betroffen. Dies führt zu einer verschlechterten Prognose mit erhöhter Komplikations-, Morbiditäts- und Mortalitätsrate für den Einzelnen und zu hohen Kosten für das Gesundheitssystem. 3 Schritte sind nötig: Screening auf Mangelernährungsrisiko, Diagnose der Mangelernährung und Feststellen der Schwere der Mangelernährung, alles anhand von validierten Tools beziehungsweise Kriterien. Wird Mangelernährung frühzeitig erkannt, ist eine effektive Ernährungstherapie möglich. Noch gibt es in Deutschland eine Lücke zwischen dem Wissen über Mangelernährung und der Schaffung effektiver Strukturen für ihre Vermeidung und Therapie. Das Zusammenwirken der Gesundheitsberufe bildet eine wichtige Grundlage und erfordert, das Bewusstsein aller zu schärfen, um eine gute Patientenversorgung zu sichern.

Schlüsselwörter: Mangelernährung, krankheitsspezifische Mangelernährung, Mangelernährungsscreening, Mangelernährungsdiagnose

Abstract

In Germany, malnutrition is rarely a consequence of hunger and insufficient food resources. Rather, it occurs as disease-related malnutrition. In 2019, 37 % of inpatients were affected. This leads to a worsened prognosis with increased complication, morbidity, and mortality rates for individuals and high costs for the healthcare system. 3 steps are needed to target these patients: Screening for malnutrition risk – Diagnosis of malnutrition and determining the severity of malnutrition, all using validated tools or criteria. Effective nutritional therapy is possible if malnutrition is detected early. However, there is still a gap in Germany between knowledge about malnutrition and the creation of effective structures for its prevention and therapy. The interaction of the health care professions forms an important basis and requires that everyone’s awareness be raised in order to ensure good patient care.

Keywords: malnutrition, disease related malnutrition, malnutrition screening, malnutrition diagnoses

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2021.0964

Entnommen aus MTA Dialog 12/2021

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige