Gesundheitspolitik

Investitionen in Milliardenhöhe geplant

Finnische Gesundheitsbranche
Kli
Finnland
Private Gesundheitsdienstleister werden durch die Neuerungen im Gesundheitssystem gestärkt und gewinnen somit an Bedeutung auch für ausländische Ausrüster. Deutsche-Finnische Handelskammer
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Im finnischen Gesundheitswesen sind innerhalb der nächsten zehn Jahre Investitionen der öffentlichen Hand im Wert von vier Milliarden Euro geplant.

Im finnischen Gesundheitswesen sind innerhalb der nächsten zehn Jahre Investitionen der öffentlichen Hand im Wert von vier Milliarden Euro geplant. Eine umfassende Reform überträgt die Entscheidungsgewalt und Zuständigkeiten innerhalb des Landes und der private Gesundheitssektor wird gestärkt.

Deutschland ist sowohl in Bezug auf den Gesamtimport nach Finnland als auch in Hinsicht auf den Import medizintechnischer Produkte der bedeutendste Handelspartner Finnlands. 15,2 Prozent der finnischen Importe stammen aus Deutschland, bei der Medizintechnik liegt der Anteil der Bundesrepublik gar bei 22,9 Prozent. Finnland ist im internationalen Vergleich zwar ein kleiner, dafür aber sehr interessanter Markt für Medizintechnik: nach Angaben vom finnischen Verband FIHTA belief sich 2015 das geschätzte Marktvolumen auf 1,125 Millionen Euro.

Allein in der Hauptstadt Helsinki und Umgebung belaufen sich die Investitionsvorhaben auf 834 Millionen Euro. Innerhalb der nächsten zehn Jahre sind im gesamten Land Investitionen der öffentlichen Hand in Bau- und Modernisierungsprojekten des Gesundheitswesens im Wert von vier Milliarden Euro geplant.“ Die Krankenhäuser dominieren das Gesundheitswesen und die Ausgaben steigen schnell, gerade in der spezialisierten medizinischen Versorgung", sagt Timo Keistinen vom finnischen Sozial- und Gesundheitsministerium.

Reise mit Einblick in den finnischen Gesundheitsmarkt

Die geplanten Vorhaben und Reformen machen den finnischen Markt noch attraktiver für deutsche Unternehmen, die nun bei der Neuausrichtung der Branche mitwirken und sich so einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. Infolge der aktuellen Gesundheitsreform müssen anstehende Projekte zwar neu priorisiert werden, jedoch werden private Gesundheitsdienstleister durch die Neuerungen im Gesundheitssystem gestärkt und gewinnen somit an Bedeutung auch für ausländische Ausrüster.

Die Deutsch-Finnische Handelskammer organisiert vom 12. bis 16. Dezember eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen der Gesundheitsbranche. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in den finnischen Gesundheitsmarkt, können ihre Produkte und Dienstleistungen im Rahmen eines Fachseminars präsentieren sowie erste Gespräche mit potenziellen Vertriebspartnern und Kunden führen. Dieses Projekt wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Quelle: Deutsch-Finnische Handelskammer




Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige