Premium Welchen Beitrag leisten schnelle Labortests?

Infektionsdiagnostik auf der Intensivstation

Schwere Infektionen sind einer der häufigsten Aufnahmegründe auf Intensivstationen. Aber auch Patienten, die aufgrund anderer Indikationen, zum Beispiel nach einer größeren Operation, intensivmedizinisch betreut werden, entwickeln nicht selten sekundäre nosokomiale Infektionen.

Welchen Beitrag leisten schnelle Labortests?

Pseudomonas aeruginosa | © CDC/Janice Haney Carr, Public domain, via Wikimedia Commons

Zusammenfassung

Die akute Sepsis ist eine potenziell lebensbedrohliche Erkrankung, die eine schnelle Diagnose und Behandlung erfordert. Während die herkömmliche mikrobiologische Kultur mindestens 2–3 Tage benötigt, können mit Schnelltests einige der wichtigsten Krankheitserreger innerhalb weniger Stunden identifiziert werden. Der Artikel gibt einen Überblick über immunologische und molekulare Ansätze zur Sepsisdiagnose, beschreibt aber auch deren Grenzen. Die aktuelle Forschung konzentriert sich auf die automatisierte mikroskopisch beobachtete Kultur, die nicht nur vordefinierte, sondern auch unerwartete Organismen nachweisen kann.

Schlüsselwörter: Sepsis, Intensivstation, Infektion, Diagnoseverfahren, Labortest

Abstract

Acute sepsis is a potentially life condition demanding rapid diagnosis and treatment. While conventional microbiological culture requires at least 2–3 days, rapid diagnostic tests can identify some of the most relevant pathogens within a few hours. The article gives an overview of immunologic and molecular approaches to sepsis diagnosis but also delineates their respective limitations. Current research focusses on automated microscopy-observed culture which will be able to detect not only predefined but also unexpected organisms.

Keywords: Sepsis, intensive care unit, infection, diagnostic method, laboratory test

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2018.0754

 

Entnommen aus MTA Dialog 9/2018

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten