Premium Teil 1

Gutachterliche Untersuchungen in der HNO

Die Erstellung eines Gutachtens wird mit der Vergabe des Gutachtenauftrags durch den Auftraggeber (Berufsgenossenschaft, Gericht, Versicherung et cetera) an den Gutachter veranlasst. Mit dem Empfang dieser Gutachtenaufforderung beginnt die Vorbereitung des Gutachtens durch den Arzt.

Gutachterliche Untersuchungen in der HNO

© Alexander Raths – stock.adobe.com

Zusammenfassung

Der Artikel „Gutachterliche Untersuchungen in der HNO (Teil 1)“ soll einen kurzen Überblick über den Ablauf eines Gutachtenauftrags mit den notwendigen Untersuchungen sowie deren Ziele beziehungsweise Nutzen geben.

Schlüsselwörter: Aktenstudium, gutachterliche Untersuchungen

Abstract

The article „Expert examinations in the ENT (Part I)“ gives a review about the procedure of medical reports and its required examinations as well as their aims and benefits.

Keywords: document study, examinations for expert opinion

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2018.0266

Entnommen aus MTA Dialog 4/2018

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten