Premium Histologie / Zytologie

Formalinersatzmittel

Alkoholbasierte Fixiermittel
Manuel Wiester
Formalinersatzmittel
Formalinersatzmittel © Fotolia
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Seit Jahrzehnten ist neutral gepuffertes Formalin (10%iges NBF) der „Gold Standard“ in der Routinepathologie und wird vor allem bei der Gewebefixation verwendet.

Zusammenfassung
Formalin  wird  in  der  Routinepathologie  als  Standardfixiermittel  für Gewebestücke  verwendet.  Es  ist  günstig,  ermöglicht  gute  histologische beziehungsweise immunhistochemische Analysen und wird international verwendet. Jedoch ist es kanzerogen und erhöht das Risiko, an bestimmten Krebsarten zu erkranken (Leukämie, Nasopharynx Karzinom), um ein vielfaches. Forscher sind daher auf der Suche nach alternativen,  alkoholbasierten  Ersatzmitteln,  die  weniger  schädlich sind und trotzdem annähernd gute Ergebnisse liefern.

Entnommen aus MTA Dialog 10/2015

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige