DWK Life Sciences

Flaschen-Tragesystem

Das Tragen, Halten und Ausgießen von großvolumigen DURAN® Laborglasflaschen, insbesondere wenn diese mit Flüssigkeit gefüllt sind, wird durch das erhöhte Gewicht und die unhandliche Größe wesentlich erschwert.

Flaschen-Tragesystem

DURAN® GL 45 Flaschen-Tragesystem | © DWK Life Sciences

Eine Lösung bietet DWK Life Sciences jetzt mit dem sicheren und einfachen DURAN® GL 45 Flaschen-Tragesystem an. Das System basiert auf einem GL 45 Flaschenadapter, der speziell dafür konzipiert wurde, das Tragegurtsystem sicher um den Flaschenhals zu befestigen. Starke, widerstandsfähige Gurte und Griffe aus rutschhemmendem Material sollen die Flasche stets sicher in der gewünschten Position halten. Einen weiteren Schutz soll der stoßdämpfende Trageboden aus Silikon bieten. Alle Bestandteile des Flaschen-Tragesystems sind laut Hersteller autoklavierbar und können einfach gereinigt werden, selbst wenn sie an der Flasche befestigt sind. Alistair Rees, Produktmanager bei DWK Life Sciences, kommentiert: „Das neue, modulare Tragesystem für die größeren DURAN® GL 45 Standard-Laborflaschen ermöglicht einfaches und sicheres Transportieren der Flaschen im Labor- und Produktionsbereich. Das komplette Gurtesystem ist ergonomisch designed und darauf ausgelegt, die Labormitarbeiter sowie die Flasche nebst Inhalt zu schützen, und fördert somit die Sicherheit am Arbeitsplatz.“ Das DURAN® GL 45 Flaschen-Tragesystem ist erhältlich für die folgenden vier Flaschengrößen: 2, 5, 10 und 20 Liter und gibt es in drei verschiedenen Ausführungen, abhängig von der verwendeten Flaschengröße. Als weiteres Zubehör sind folgende Elemente optional erhältlich: ein rollbarer Transportwagen aus Edelstahl für 10- oder 20-Liter Flaschen sowie dazugehörige Handgriffe, die die Handhabung erleichtern.

Weitere Informationen unter www.dwk-lifesciences.com

 

Entnommen aus MTA Dialog 8/2018