Premium Bildgebende Verfahren

Entzündliche Veränderungen: postmyelitische Gliosen

Schnittbilddiagnostik der Wirbelsäule (3.8)
Hans-Joachim Thiel
Schnittbilddiagnostik der Wirbelsäule
Sagittales MRT (T1 TSE nach KM, 1,5 T): entzündliche Aktivität mit intramedullären Demyelinisierungsherden nachweisbar H.-J. Thiel
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Entzündliche Veränderungen der Wirbelsäule können das Rückenmark, die Bandscheiben, Gelenke, Wirbel und die paravertebrale Muskulatur betreffen.

Zusammenfassung
Die  Symptome  der  Myelopathie  sind  verschieden  und  unspezifisch. Die Myelitis kann Parästhesien, zunehmende sensomotorische Defizite sowie Darm- und Blasenstörungen verursachen. Die MRT  ist eine bedeutende Methode in der Diagnostik der Myelopathie. Die Myelitiden sprechen gut auf eine immunsuppressive Therapie an.

Entnommen aus MTA Dialog 09/2015

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige