Premium Überarbeitung des Tarifvertrages

Einigung TVöD-VKA

Die Überarbeitung des Tarifvertrages (TVöD-VKA) läuft. Es bleibt daher die Endfassung des TVöD-VKA abzuwarten.

Tarifvertrag

Da die Tarifeinigung noch einige Stolpersteine enthält, wie zum Beispiel wie Leitende eingruppiert werden, die mehr als 16 aber nicht mehr als 24 unterstellte Beschäftigte haben, wie die Eingruppierung der stellvertretenden Leitung in einer kleinen organisatorischen Einheit erfolgt etc., wurde eine Anfrage an verdi gesandt, die zum Ergebnis hatte, dass noch die Überarbeitung des Tarifvertrages (TVöD-VKA) läuft, die erst Ende September abgeschlossen sein wird. Der endgültige Text soll dann die angeführten Stolpersteine nicht mehr enthalten. Es bleibt daher die Endfassung des TVöD-VKA abzuwarten. Was Sie aber jetzt schon tun können, ist bei Ihrem Arbeitgeber Auskunft über die Details Ihrer Eingruppierung sowie Ihrer Entgeltbestandteile abzufragen, so dass diese dann vorliegen, um prüfen zu können, ob sich ein Höhergruppierungsantrag für Sie lohnt.

 

Entnommen aus MTA Dialog 10/2016

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten