Premium Ein systematisches Review

Einflüsse von Smartphones auf die kognitive Leistung von Lernenden

Einleitung: Smartphones, die kleinen hilfreichen, vielseitigen persönlichen Assistenten im Alltag. Diese Helfer ermöglichen schnelle, kostengünstige, weltweite Kommunikation sämtlicher digitaler Varianten.

Einflüsse von Smartphones auf die kognitive Leistung von Lernenden

© istockphoto – DaniloAndjus

Zusammenfassung

Einleitung: Smartphones sind nahezu ubiquitär in unserer Gesellschaft und kaum noch wegzudenken. Dieser Artikel stellt die Ergebnisse der Bachelorarbeit „Einflüsse von Smartphones auf die kognitive Leistung von Lernenden“ dar. Die Einflüsse beziehen sich auf Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit und damit verknüpfter Lerneffizienz von Lernenden. Zusätzlich wird auf suchtfördernde Einflüsse durch die Verwendung von Smartphones eingegangen.

Methode: Diese werden anhand von theoretischen Modellen der Aufmerksamkeitsforschung und Beeinträchtigung durch Multitasking mit Smartphones genauer beschrieben. Mithilfe eines systematischen Reviews werden die Ergebnisse von 11 literarischen Quellen dargestellt und die Erkenntnisse ausgewertet.

Ergebnisse: Häufiges Multitasking in Verbindung mit ständiger Ablenkung der Lernenden vermindert die Lerneffizienz zeitweise und führt in den meisten Fällen zu einem schlechteren Notendurchschnitt. Suchtfördernde Funktionsweisen von Smartphones üben einen großen Anreiz auf die häufige Verwendung der Geräte aus. Auch hier werden Bezüge zur Verminderung der akademischen Leistung angeführt.

Schlüsselwörter: Smartphone, Lernende, Multitasking, Konzentrationsfähigkeit, Ablenkung, Konditionierung

Abstract

Introduction: Smartphones are almost ubiquitous in our society and it is hard to imagine modern life without them. The present work deals with the question “Influence of smartphones on the cognitive performance of learners“. These influences have an impact on attention and the ability to concentrate and thus the resulting learning efficiency of learners. In addition, addiction-promoting influences by using smartphones are discussed.

 Method: These are described in further detail by theoretical models of attention research and cognitive impairment through multitasking with smartphones. With the help of a systematic review, the results of 11 studies are being presented and evaluated.

Result: Frequent multitasking combined with constant distraction of learners temporarily reduces learning efficiency and, in most cases, leads to a poorer grade point average. Addictive functions of smartphones pose a great incentive for the frequent use of these devices. Here too, references to reduced academic performance are being described.

Keywords: smartphone, learner, multitasking, ability to concentrate, distraction, conditioning

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2020.0690

 

Entnommen aus MTA Dialog 9/2020

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten