Rezensionen

Ein Kompendium humanpathogener Infektionskrankheiten

Buchbesprechung
Hardy-Thorsten Panknin
Ein Kompendium humanpathogener Infektionskrankheiten
„An diesem hervorragenden Werk haben die Autoren mehr als zehn Jahre gearbeitet.“
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Die Infektiologie befasst sich als interdisziplinäre medizinisch-wissenschaftliche Disziplin mit der Erforschung von Infektionen sowie der Epidemiologie, Prävention, Eindämmung, Diagnose und Therapie von Infektionserkrankungen, welche unter anderem durch Viren, Bakterien, Protozoen, Pilze, Helminthen, Arthropoden, Prione hervorgerufen werden können.

Bis dato ist die Infektiologie nicht zu einem eigenständigen und definierten Fachgebiet in Deutschland geworden. Infektionskrankheiten sind aus der Geschichte in prähistorischer und historischer Zeit nicht wegzudenken. Sie spielen in Deutschland auch weiterhin eine erhebliche Rolle, auch wenn aufgrund eines veränderten Hygieneverhaltens und effizienter Antiinfektiva und Virustatika das Bewusstsein hierfür nicht immer vorhanden ist. Aktuell ist von den Autoren Oliver Gries und Thomas Ly, beide tätig bei „medicalQM“, Hannover, ein Kompendium Infektiologie erschienen. An diesem hervorragenden Werk haben die Autoren mehr als zehn Jahre gearbeitet. Experten aus über 39 Ländern unterstützten sie bei der fachkompetenten Zusammenstellung und Aufbereitung der Inhalte. Mehr als 1.100 humanpathogene Infektionskrankheiten und rund 1.900 humanpathogene Erreger sind in diesem Buch beschrieben. Erkrankungen, Klinik, Diagnostik, Therapie, Inkubationszeit, Prophylaxe, Epidemiologie und Historie werden nach aktuellem klinischen Wissensstand erläutert. Erreger, Taxonomie, Reservoir, Vektor, Übertragungswege, Nachweismethoden komplettieren das Buch. Es gibt einen hervorragenden Überblick über die auf unserem Planeten beschriebenen humanpathogenen Infektionen, ohne jedoch Anspruch auf Vollständigkeit erheben zu können oder zu wollen, so die Herausgeber im Vorwort. Den Autoren ist es mit ihrem Buch geglückt, ein „echtes“ Kompendium humanpathogener Infektionskrankheiten und Erreger zu verfassen. Das Buch kann Ärzten und Medizinisch-technischen Assistenten aller Fachdisziplinen dringend empfohlen werden. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass auch hierzulande Infektionen immer noch für zahlreiche Todesfälle – trotz hervorragendem Gesundheitssystem – verantwortlich sind, ein Tatbestand, der im öffentlichen Bewusstsein nur wenig Beachtung findet.

Infektologie – Kompendium humanpathogener Infektionskrankheiten und Erreger
Von: Oliver Gries und Thomas Ly (Herausgeber), gebundene Ausgabe, 655 Seiten, Springer Verlag, 2019, ISBN: 978–3-6625-8218-3, Preis: 99,99 Euro.

Entnommen aus MTA Dialog 4/2019

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige