XPOMET® Medicinale 2019

Dreitägiges Technologie- und Medizinfestival in Berlin

Vom 10.–12. Oktober 2019 findet in der Arena Berlin das Technologie- und Medizinfestival XPOMET® Medicinale statt. Es handelt sich um die neue globale Plattform für das Gesundheitssystem der nächsten Generation.

XPOMET

Die Medizin der Zukunft ist vernetzt – interdisziplinär und intersektoral. Dank Big Data, Künstlicher Intelligenz und Robotik wird sie präziser, so die Hoffnungen. Molekulare Diagnostik und Genomik sollen eine stärkere Individualisierung und damit höhere Erfolgsaussichten für Therapien ermöglichen. Mitarbeitende in Medizin, Pflege und Verwaltung sollen von Routinearbeiten entlastet werden und treffen auf Basis orts- und zeitunabhängiger Patientendaten und umfassender Wissenssysteme gemeinsam mit informierten Patienten die geeigneten Behandlungsentscheidungen. Die Beziehungen zwischen Leistungserbringern und Patienten ändern sich grundlegend.

Versprechungen sind groß

Die Versprechungen der neuen Ansätze für Praxis, Forschung und Entwicklung sowie Studium und Weiterbildung sind groß – aber auch die Vorbehalte gegenüber den Innovationen etwa bezüglich Datenschutz und dem Wegfall von Arbeitsstellen sind gravierend. Hier setzt die XPOMET Medicinale an. Das Festival der Zukunft in Medizin und Pflege hat hoch gesteckte Ziele: Es will Mitarbeitenden aus den Gesundheitsberufen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Technologien vermitteln. Es will diese Zielgruppen dazu motivieren, diese Entwicklungen aktiv mitzugestalten. Wie schafft das Festival das?

Das erwartet die Teilnehmer

Die Veranstalter rechnen mit über 5.000 Gästen und 150 Referenten. In 15 Workshops und Think Tanks sowie in Showcases der mehr als 200 innovativen Unternehmen sollen die Teilnehmer erleben, wie neue Methoden, Versorgungs- und Geschäftsmodelle und Partnerschaften in Medizin, Pflege und Life Sciences die Gesundheitsversorgung revolutionieren. Führende internationale Experten stellen die Zukunftstrends in Medizin und Pflege vor. Vorgestellt werden soll das Beste aus der internationalen Szene der Gesundheitsversorgung und Visionen für das Krankenhaus, die Arztpraxis und das Zuhause betreuter Patienten.

Dieses Programm rundet ein Hackathon ab, der Informatikern, Ingenieuren, Medizinern, Patienten und weiteren Berufsgruppen die Plattform zur Erarbeitung völlig neuer Konzepte und Lösungen bietet. DJs, Musiker und Kunstperformances schaffen ein Ambiente, das die Teilnehmer dazu motiviert, sich diesen neuen Ansätzen gegenüber gedanklich zu öffnen. Das gesamte Gelände der Arena Berlin steht Mitte Oktober 2019 ganz im Zeichen der Zukunft der Medizin.

Future Health Exhibition

Die XPOMET Medicinale ermöglicht den persönlichen Austausch mit internationalen Experten und präsentiert, was Zukunftsmedizin für uns alle bedeutet. Jeder Aussteller interagiert in einem Showcase mit Teilnehmern. Shows, Vorträge, Workshops und Panels prägen die Veranstaltung. So kommt der Besucher im Krankenhaus der Zukunft direkt mit den neuesten und künftigen Technologien im Anwendungsfall in Kontakt. Es wird gezeigt, wo beispielsweise  Roboter im Krankenhaus verwendet werden und was diese genau leisten. Das ermöglicht einen leichten Kommunikationseinstieg und bietet eine Hilfe für die Vorstellungskraft der Anwesenden.

Dritter Tag öffnet sich Patienten

Der dritte Tag der XPOMET Medicinale öffnet sich den Patienten und ihren Angehörigen. Er ermöglicht es ihnen, sich zu informieren und mit Experten sowie anderen Betroffenen Gedanken auszutauschen – oder auch Ideen für Prävention und ein gesünderes Leben zu entwickeln.

Bekannte Gäste zum Publikumstag

Viktoria Modesta ist eine Kämpferin im Zusammenhang mit Selbstbewusstsein. Als Singer-Songwriterin und Model ist sie mit ihren schillernden Auftritten als Prothesenträgerin weltweit bekannt. Sie wird von ihrem Werdegang berichten.

Auf der XPOMET spricht auch Dr. Auma Obama, die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten. Sie hat in Deutschland studiert und ist weltweit als starke Stimme Afrikas unterwegs.

Gurjit Singh ist der ehemalige Botschafter Indiens in Deutschland. Als jemand, der Brücken zwischen den beiden Ländern schlägt, ist er in seiner heutigen Rolle als Professor des Indian Institute of Technology zu Gast.

Termin:

10. + 11. Oktober 2019 für Fachbesucher in englischer Sprache
12. Oktober 2019 Publikumstag in deutscher Sprache

Weitere Informationen: www.xpomet.com

Quelle: XPOMET