Der Nobelpreis für Medizin

Die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus

Die Nobelversammlung am Karolinska Institutet hat heute beschlossen, Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice für die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus mit den Nobelpreis für Medizin 2020 zu verleihen.

Nobelpreis für Medizin 2020

Michael Houghton, Charles M. Rice, Harvey J. Alter | Niklas Elmehed/Nobel Media

Der diesjährige Nobelpreis wird an drei Wissenschaftler verliehen, die einen entscheidenden Beitrag zur Bekämpfung der durch Blut übertragenen Hepatitis geleistet haben, einem globalen Gesundheitsproblem, das Zirrhose und Leberkrebs bei Menschen auf der ganzen Welt verursacht.

Hepatitis B und C

Nur mit gezielten nationalen Kampagnen kann die Bevölkerung über die Gefahren von Virus-Lebererkrankungen aufgeklärt werden, damit die alarmierende Anzahl von betroffenen Menschen und Neuerkrankungen eingedämmt werden kann.

weiterlesen


„Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice machten bahnbrechende Entdeckungen, die zur Identifizierung eines neuartigen Virus, des Hepatitis-C-Virus, führten. Vor ihrer Arbeit war die Entdeckung der Hepatitis-A- und -B-Viren ein entscheidender Schritt nach vorn gewesen, aber die meisten blutübertragenen Hepatitisfälle blieben ungeklärt. Die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus hat die Ursache der verbleibenden Fälle chronischer Hepatitis aufgedeckt und Bluttests und neue Medikamente ermöglicht, die Millionen von Menschenleben gerettet haben“, teilte die Nobelversammlung am Karolinska Institutet mit.


Quelle: Nobelversammlung am Karolinska Institutet, 05.10.2020