Premium Immunhistologie

Der Einfluss von Strom auf Antikörper

Antikörper sind Immunglobuline, die zu den globulären Proteinen gehören. Sie werden von Plasmazellen produziert und abgegeben. Sie bestehen aus zwei identisch schweren und zwei identisch leichten Ketten, welche durch Disulfidbrücken miteinander verknüpft sind.

Immunhistologie

Abb. 2: Antikörper 1:20 verdünnt, 20 Minuten 12 Volt über Kupfer- und Zinkdraht appliziert, links Kupferdraht, rechts Zinkdraht. | © Schnabelmaier

Entnommen aus MTA Dialog 06/2014

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten