SARS-CoV-2

COVID-19: Erster (erfasster) Todesfall nach Reinfektion

Das Regierungspräsidium Stuttgart bestätigt einen Bericht von BNO, nachdem es in Deutschland den ersten (erfassten) Todesfall nach Reinfektion mit dem SARS-CoV-2-Virus gegeben hat.

Todesfall nach Reinfektion

Todesfall nach Reinfektion | peterschreiber media, stock.adobe.com

Nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt Freudenstadt handelt es sich laut Regierungspräsidium Stuttgart hierbei um einen Patienten, der im April 2020 erstmalig mit positivem SARS-CoV-2-Nachweis an COVID-19 erkrankte. Ende Dezember 2020 erkrankte diese Person mit dem klinischen Bild einer Pneumonie. Die Reinfektion wurde Anfang Januar 2021 mittels PCR-Nachweis festgestellt. Der Patient verstarb im weiteren Verlauf an einer COVID-19-Pneumonie und Sepsis mit Multiorganversagen. Die verstorbene Person war 72 Jahre alt.

Quelle: Regierungspräsidium Stuttgart