CoronavirusMedizin

COVID-19: Erster (erfasster) Todesfall nach Reinfektion

SARS-CoV-2
lz
Todesfall nach Reinfektion
Todesfall nach Reinfektion peterschreiber media, stock.adobe.com
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Das Regierungspräsidium Stuttgart bestätigt einen Bericht von BNO, nachdem es in Deutschland den ersten (erfassten) Todesfall nach Reinfektion mit dem SARS-CoV-2-Virus gegeben hat.

Nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt Freudenstadt handelt es sich laut Regierungspräsidium Stuttgart hierbei um einen Patienten, der im April 2020 erstmalig mit positivem SARS-CoV-2-Nachweis an COVID-19 erkrankte. Ende Dezember 2020 erkrankte diese Person mit dem klinischen Bild einer Pneumonie. Die Reinfektion wurde Anfang Januar 2021 mittels PCR-Nachweis festgestellt. Der Patient verstarb im weiteren Verlauf an einer COVID-19-Pneumonie und Sepsis mit Multiorganversagen. Die verstorbene Person war 72 Jahre alt.

Quelle: Regierungspräsidium Stuttgart

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige