Cochlear Ltd.

Cochlear™ Nucleus® Kanso® 2

Cochlear hat den neuen Cochlear™  Nucleus® Kanso® 2 Soundprozessor präsentiert. Er ist nach Herstellerangaben der weltweit kleinste frei vom Ohr getragene Cochlea-Implantat-Soundprozessor und zugleich der erste, der direktes Streaming von kompatiblen Apple- oder Android-Geräten biete.

Cochlear™ Nucleus® Kanso® 2

Cochlear™ Nucleus® Kanso® 2 (CI) | © Cochlear Ltd.

Träger der neuen Lösung sollen den Soundprozessor jederzeit über die Nucleus Smart App steuern und wichtige Informationen abrufen können. Kanso 2 nutzt zwei Mikrofone. Diese sollen störende Hintergrundgeräusche herausfiltern. Darüber hinaus sollen sich störende Geräusche im Rücken des Trägers mit der Funktion ForwardFocus reduzieren lassen; er könne sich somit noch besser auf jene Gespräche konzentrieren, die vor ihm geführt werden, so das Unternehmen. Zudem ermögliche SmartSound® iQ mit SCAN in zahlreichen akustischen Umgebungen klarer zu hören. Hier werden die Signale über zwei Mikrofone aufgenommen und das Umfeld fortlaufend analysiert. Ausgehend davon werden die Einstellungen passend zu den jeweiligen Gegebenheiten automatisch angeglichen. Die neue Lösung empfehle sich insbesondere auch für Menschen mit aktivem Lebensstil: Der Kanso 2 Soundprozessor verfüge über einen integrierten Akku mit einer Laufzeit von bis zu 18 Stunden. Die Ladung erfolgt in einem Home Charger, der den Soundprozessor zugleich auch trocknet. In Deutschland ist der Nucleus Kanso 2 Soundprozessor seit dem 14. September 2020 erhältlich.

Weitere Informationen unter www.cochlear.de

 

Entnommen aus MTA Dialog 11/2020