Ortho Clinical Diagnostics

CE-Zeichen für VITROS® XT MicroSlide

Ortho Clinical Diagnostics gab kürzlich bekannt, dass ihm für die VITROS® XT MicroSlide, eine neue Multitest-Technologie, mit der Labore zwei Tests gleichzeitig durchführen können, das CE-Zeichen verliehen wurde.

CE-Zeichen für VITROS® XT MicroSlide

VITROS XT MicroSlide | © Ortho Clinical Diagnostics

Orthos VITROS® XT MicroSlide wird unterstützt von DIGITAL CHEMISTRY™ , einer digitalen bildgebenden Technologie, die mehr Informationen aus jedem Test herauslesen kann als dies zuvor möglich war. Damit könne die Leistung gesteigert, im Labor zeit- und platzsparend gearbeitet sowie die Produktivität erhöht werden. Gleichzeitig seien weniger Patientenproben für das Testen erforderlich, so der Hersteller. Dies sei ein wichtiger Vorteil für gefährdete Patienten oder Patienten mit problematischen Venenzugängen. „Die bahnbrechenden VITROS XT MicroSlides nutzen unsere leistungsstarke, geschützte MicroSlide-Technologie und liefern damit qualitativ hochwertige Testergebnisse und einen höheren Durchsatz, und das alles ohne Vergrößerung der bestehenden Laborflächen“, sagte Jennifer Paine, Head of Business Fields bei Ortho. „Das Durchführen von zwei Tests pro MicroSlide reduziert das Probenvolumen im Vergleich zur aktuellen Technologie. Dieser Ansatz ermöglicht eine zeitoptimierte Auswertung – besonders wichtig für anspruchsvolle und komplizierte Fälle beziehungsweise sehr empfindliche Patienten.“ Die VITROS® XT MicroSlides, darunter VITROS® UREA-CREA, TRIG-CHOL und die GLU-Ca-Slides, haben ein CE-Zeichen erhalten und erfüllen demnach alle geltenden aufsichtsbehördlichen Anforderungen der Europäischen Union. Diese Produkte werden mit dem integrierten System VITROS® XT 7600, erhältlich seit März 2019, angeboten.

Weitere Informationen unter www.orthoclinicaldiagnostics.com

 

Entnommen aus MTA Dialog 5/2019