Neues aus der Berufspolitik

Bildungskonzept Zukunft versandt

Nachdem die Sommerpause vorbei ist, hat der DVTA das in der Jahreshauptversammlung 2018 verabschiedete Bildungskonzept Zukunft an die maßgebenden politischen Entscheidungsträger versandt und eine entsprechende Pressemitteilung positioniert.

Neues aus der Berufspolitik

© Yuri Arcurs – www.arcurs.com

Bildungskonzept Zukunft

Der DVTA weist darin eindringlich auf den akuten Fachkräftemangel in den MTA-Berufen, den dringend notwendigen Handlungs- und Novellierungsbedarf bei der Ausbildung, insbesondere der Abschaffung des Schulgeldes, der Zahlung einer Ausbildungsvergütung, Ausbildungsverkürzungsmöglichkeiten, wie Ausbildung in Teilzeit sowie eine den aktuellen Anforderungen entsprechende MTA-Ausbildung hin. Die MTA-Berufe sind auch oder gerade im Zeitalter der Digitalisierung ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheitsversorgung der Patienten und Patientinnen: „Ohne MTA keine Diagnostik, ohne Diagnostik keine Therapie!“ Sie sind die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine.

Podcast

Im Interview mit MTA Dialog stellen die DVTA-Präsidentinnen Rebecca Lauterbach und Christiane Maschek das „Bildungskonzept Zukunft“ vor und berichten über erste positive Signale aus der Politik.

 

weiterlesen

DVTA – Mitglied im Fachausschuss „Parität in Parlament und Politik“

Der Frauenanteil in Parlamenten liegt bei 23,4 Prozent. Deutschland belegt seit der Bundestagswahl 2017 mit 30,9 Prozent Platz 46. Es müssen daher neben gesetzlichen Regelungen zur Herbeiführung gleicher Partizipationschancen auch Rahmenbedingungen geschaffen werden, um Frauen für ein politisches Engagement zu gewinnen. Nur so kann sich langfristig aus der vorherrschenden maskulinen Gesellschaft eine mehr feminine Gesellschaft der Gleichberechtigung und Gleichstellung der Geschlechter entwickeln. Dies wäre auch von Vorteil für den Frauenberuf MTA.

Um dies zu begleiten, hat sich der DVTA für die Mitgliedschaft im Fachausschuss „Parität in Parlament und Politik“ beworben und diese erhalten. Das erste Treffen fand am 24. August 2018 statt. Wir werden über die Ergebnisse berichten.

 

Entnommen aus MTA Dialog 10/2018