BD Biosciences

BD FACSCelesta™ Durchflusszytometer

Das BD FACSCelesta™  Durchflusszytometer vereint laut Angaben des Herstellers die bekannten Innovationen bei den Multiparametergeräten mit den hellen, hochauflösenden BD Horizon Brilliant™  Fluorochromen.

BD FACSCelesta™ Durchflusszytometer

BD FACSCelesta™ Durchflusszytometer | © BD

Diese Kombination soll sowohl für einfache bis hin zu komplexen Fragestellungen zuverlässige und aussagekräftige Ergebnisse ermöglichen. Es werden sowohl traditionelle als auch innovative, helle BD Horizon Brilliant Fluorochromen verwendet. Die Reflexionsoptik soll optimale Sensitivität in der Signaldetektion gewährleisten, und die minimale Fluorochromüberlappung schafft die Möglichkeit für ein vereinfachtes Paneldesign mit höchster Populationsauflösung. Verschiedene Konfigurationen unterstützen die Flexibilität: die Auswahl aus verschiedenen Laser-Wellenlängen (UV, violett, blau, gelb-grün, rot), die komplett justagefreie Anregungs- und Emissionsoptik bei bis zu drei Lasern und die flexible Fluorochromauswahl durch individuelles Umstecken optischer Filter-/Spiegeleinheiten. Das Gerät hat die Abmessungen von circa 60 x 60 x 60 cm und wiegt 52 kg. Es können bis zu 25.000 Ereignisse/Sekunde erfasst werden. Es ist möglich, 96- und 384-Well-Platten im Hochdurchsatzmodus zu verwenden

Weitere Informationen unter www.bdbiosciences.com/eu/home

 

Entnommen aus MTA Dialog 10/2017