Premium Sonstiges

Aus der Praxis für die Praxis (18)

Lebenszeit
Christine Schäfer
Aus der Praxis für die Praxis (18)
© 1STunningART – stock.adobe.com
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Stellen Sie sich einmal vor, es gibt da diesen Kollegen. Sagen wir mal, er ist um die 30 Jahre alt. Wie Sie es mitbekommen, geht er so gut wie nie aus. Lebt in einer kleinen Wohnung am Stadtrand und kommt immer mit dem Fahrrad zur Arbeit. Mittags geht er allein eine Stunde laufen und trinkt danach einen selbst gemachten Smoothie.

Eines Tages ergibt es sich, und Sie unterhalten sich. Sie fragen ihn, ob er ein bestimmtes Trainingsziel erreichen will, „weil du ja so regelmäßig trainierst und dich bei allen Unternehmungen ausklinkst“. Seine Antwort ist die, er habe sich vorgenommen, noch mit 100 Jahren an Wettkämpfen teilzunehmen. Dafür müsse er halt jetzt die Grundlagen schaffen. Sein Ziel: der fitteste 100-jährige Marathonläufer zu sein. Er hat sich informiert, wie das gehen kann, und danach seinen Trainings- und Ernährungsplan ausgearbeitet. Er will auch im hohen Alter noch selbstbestimmt leben, und das geht nur, wenn man ein dickes Geldpolster hat. Wie ja jeder weiß: „Die Rente allein wird nicht reichen.“

Was denken Sie, in welcher Zeit lebt und denkt dieser Kollege? Ist er mit seinen Gedanken in der Vergangenheit? Oder ist er gedanklich im Heute? Oder doch eher mit seinen Gedanken in der Zukunft?

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige