Premium Teil 1 Grundlagen

Anwendungsbeispiele für PDCA-Zyklen in Qualitätsmanagementsystemen

Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die Grundsätze des Qualitätsmanagements (QM) der Normenfamilie ISO 9000 und die Umsetzung von Anforderungen der Akkreditierungsnorm ISO 5189:2014.

Anwendungsbeispiele für PDCA-Zyklen in Qualitätsmanagementsystemen

© Bounlow-pic – stockadobe.com

Zusammenfassung

Es werden die Wirkungsweisen von Plan-Do-Check-Act-Zyklen und deren Anwendungen in Komponenten der Akkreditierungsnorm ISO 15189 und Zertifizierungsnorm ISO 9001 beschrieben. Der Praxisbezug verdeutlicht die Zusammenhänge innerhalb einer Organisation, die für die Umsetzung von Qualitätszielen von besonderer Bedeutung sein können. Nach der Einführung zu Grundlagen von PDCA-Zyklen werden in weiteren Teilen Anwendungsbeispiele (Schulungen, Mitarbeiterbeteiligung, Qualitätssicherung) vorgestellt. Der Verfasser möchte als langjähriger Mitarbeiter im Krankenhauslabor durch seinen Beitrag andere interessierte Parteien ermutigen, den Wechsel vom rein formalen Qualitätsmanagement in Teilbereichen zu nachhaltigen Systemen unternehmensweit zu vollziehen. Sein MIQ-Konzept verbindet die verbesserte Schnittstellenkoordination und stärkere Prozessorientierung mit gezielter Erweiterung personeller Ressourcen.

Schlüsselwörter: Qualitätsmanagement, PDCA-Zyklen, ISO 15189, ISO 9001

Abstract

The effects of Plan-Do-Check-Act cycles and their applications in components of the accreditation standard ISO 15189 and certification standard ISO 9001 are described. The practical relevance clarifies the relationships within an organization, which can be of particular importance for the implementation of quality goals. After the introduction to the basics of PDCA cycles, further examples of applications (training, employee participation, quality assurance) will be presented. The author, as a longtime employee in the hospital laboratory, wants to encourage other interested parties to make the transition from purely formal quality management in some areas to sustainable systems throughout the company. His MIQ concept combines improved interface coordination and stronger process orientation with targeted expansion of human resources.

Keywords: quality management, PDCA-cycles, ISO 15189, ISO 9001

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2018.0292

Entnommen aus MTA Dialog 4/2018

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Login
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten